Würde und besondere Zuwendung für demenzkranke Menschen

Am 13. September 2017 übergab der Beiratsvorsitzende des Stiftungsfonds DiaDem, Landtagspräsident Norbert Kartmann, der Ökumenischen Sozialstation Bad Homburg einen Scheck über 8.800 Euro. Der Betrag ist für den Aufbau eines Begleitdienstes für Menschen mit Demenz bestimmt. Getragen von freiwilligem Engagement entsteht dieser Dienst zurzeit in der Abteilung Geriatrie der Hochtaunuskliniken Bad Homburg.


Gruppenfoto mit Senioren und Kindern bei der Scheckübergabe

DiaDem unterstützt Projekt "Mittendrin"

Mit einem Betrag in Höhe von insgesamt 36.000 Euro für drei Jahre unterstützt DiaDem ein Angebot für ältere Menschen und pflegende Angehörige.
Im Familienzentrum in Dautphetal können sich jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr Menschen mit und ohne Demenz begegnen, miteinander reden, singen, spielen und lachen.

Weitere Informationen DiaDem


Ulrike Scherf neu im Kuratorium

Der Aufsichtsrat der Diakonie Hessen hat die stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN, Ulrike Scherf, in das Kuratorium der Stiftung Diakonie Hessen berufen.
Der Stiftungsvorstand gratuliert Frau Scherf herzlich zur ihrer Berufung und dankt ihr für die Bereitschaft, die Arbeit der Stiftung zu unterstützen.

Stiftungskuratorium


4.000 Euro Spende für DiaKids

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums spendete der Herdt-Verlag 4.000 Euro an den Stiftungsfonds DiaKids.
Bei der offiziellen Scheckübergabe in Frankfurt nahm der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Rudolf Herfurth den Scheck von Firmenchefin Andrea Herdt entgegen.
Die Spendenmittel werden zur Unterstützung eines von DiaKids geförderten Lernpaten-Projektes verwendet.

DiaKids


Stiftung Diakonie Hessen bestätigt Compliance Regeln

Vertrauen und gute Unternehmensführung sind die Basis des Stiftungsgeschäftes und müssen daher regelmäßig auf den Prüfstand gestellt werden.
Der Stiftungsvorstand hat in seiner letzten Sitzung bekräftigt, dass er sich in seiner Arbeit an den aktuellen Fassungen der "Grundsätze guter Stiftungspraxis" des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen sowie des "Diakonischen Governance Kodex" des Bundesverbandes Diakonie Deutschland orientiert.

Grundsätze guter Stiftungspraxis 
Governance Kodex Diakonie


Kreidetafel in Herzform mit der Aufschrift 3 = 4

Geben mit Bonus: Aus Drei mach Vier


Im Jahr 2017 profitieren drei unserer Stiftungen von einem besonderen Bonifizierungsprogramm der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Es handelt sich um die Diakoniestiftung Büdinger Land, den Stiftungsfonds DiaStart und den Stiftungsfonds Diadieu. Für jeweils 3 Euro, die sie als Zustiftung oder Spende erhalten, bekommen Sie von der EKHN einen Euro dazu. Obergrenze der Bonifizierung ist ein Betrag von 10.000 Euro pro Stiftung, der am Ende des Jahres als Zuschuss ausgezahlt wird.

Herzlichen Dank für dieses großzügige Angebot an die Evangelische Kirche. Wir hoffen auf eine kräftige Unterstützung von vielen Stifterinnen und Stiftern sowie von Spendenden!

DS Büdinger Land   DiaStart   Diadieu


Gute Projekte fördern.
Vorsorgen für die Zukunft.
Menschen zum Mitmachen gewinnen.
Und nicht zuletzt: Bedürftigen und
benachteiligten Menschen beistehen
und damit Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Das nennen wir: Sinn stiften.
Zahlen - Daten - Fakten


"Jeder verdient es, nicht nur zu überleben, sondern zu leben" - Transparent am Schauspiel Frankfurt am Main

Integration soll gelingen - helfen Sie mit!

Die Sparkassen in Hessen haben der Stiftung Diakonie Hessen insgesamt 60.000 Euro zur Verfügung gestellt, mit denen vor allem die Sprachförderung unterstützt wird. Im Rahmen eines runden Geburtstags wurden 970 Euro für integrationsfördernde Projekte mit Flüchtlingen gespendet.

Der Betrag wurde für die Flüchtlingsbetreuung durch das Diakonische Werk Vogelsberg, die Kunsttherapie in der HIV-Ambulanz der Uni-Kinderklinik Frankfurt am Main, für die Sprachförderung, die Unterstützung von Freiwilligen bei der Begleitung von Flüchtlingen und viele weitere Projekte eingesetzt.

Weitere Spenden für Flüchtlinge nimmt die Stiftung Diakonie Hessen gerne an:

Landesbank Hessen-Thüringen
IBAN: DE 14 5005 0000 5044 3600 05
BIC: HELA DE FF
Kennwort: Flüchtlinge

Bild: Transparent am Schauspiel Frankfurt am Main, Herbst 2016 

Weitere Informationen zur Unterstützung von Flüchtlingen durch Diakonie und Kirche:
menschen-wie-wir.de


Kind und Frau auf einer Wiese

Onlinespenden für Flüchtlinge und die Tafeln

Zwölf diakonische Projekte können über das Portal diakoniespen.de unterstützt werden: Flüchtlinge, Obachlose, bedürftige Kinder, Tafeln in Hessen und RLP und einige mehr.
Auch die EpilepSIE-Stiftung, die Stiftung für chronisch kranke Kinder, sowie der Stiftungsfonds DiaKids sind dabei. Wir freuen uns über Ihre Mithilfe per Paypal.
www.diakoniespen.de


Cappucino-Tasse auf einem Tisch

Bitte vormerken!

 

14. November 2017
Social Talk: Wege in die digitale Zukunft 
Zukunftsfragen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft
Evangelische Hochschule Darmstadt
Infos

 

 

18. April 2018
Hessischer Elisabeth-Preis für Soziales 2018
Preisverleihung im Festsaal des Wiesbadener Rathauses
Infos