„Ich engagiere mich in der Stiftung Diakonie, damit der Sozialstaat auf Dauer eine sinnvolle Ergänzung durch bürgerschaftliches Engagement bekommt.“

Armin Clauss, Staatsminister a.D., Gründungsvorstandsvorsitzender und Mitglied des Stiftungskuratoriums

Unser Auftrag

Nächstenliebe, wie sie der Diakonie ins Stammbuch geschrieben wurde, orientiert sich an christlichen Werten – und daran, dass jeder Mensch für Gott unendlich wichtig ist. Die Unterstützung benachteiligter Menschen darf nicht allein in staatlichen Vorgaben begründet sein.

 

Menschen machen sich auf den Weg, überwinden Vorurteile, trotzen Widerständen, halten durch – und erleben die Tragfähigkeit ihres christlichen Glaubens in schwierigen Situationen.

 

Sie nehmen den Auftrag der Diakonie wahr und wollen Sinn stiften

  • für Kinder
  • für Jugendliche
  • für ältere Menschen

Wer anderen Menschen hilft, handelt aus sozialer Verantwortung. Er will nicht klein beigeben.

 

Dazu sucht die Diakonie die Unterstützung von allen, die ihr dabei helfen wollen.