„Ich unterstütze die Stiftung Diakonie, weil mir die Chancengleichheit eine Herzensangelegenheit ist. Die Menschen in der Diakonie setzen sich für Kinder und ihre Familien ein, die weniger Chancen im Leben haben. Das verbindet mich besonders mit dem Stiftungsfonds DiaKids."

 

Andrea Herdt, Unternehmerin und Mediatorin, Mitglied im Beirat des Stiftungsfonds DiaKids

Stiftungsfonds DiaKids

Unsere Gesellschaft hat ohne Familie und Kinder keine Zukunft. Deswegen will die Diakonie Mütter, Väter und ihre Kinder unterstützen und stärken. Dies ist besonders in einer Zeit wichtig, in der sich hergebrachte Familienbande auflösen und sich aufgrund von Migration neue Herausforderungen stellen. Dies berührt die ganze Gesellschaft und hat konkrete Auswirkungen auf die direkt Betroffenen und deren Umfeld. So kommen Kinder zum Beispiel mit der Trennung der Eltern häufig nicht zurecht.

Wir wollen seelisch belastete Kinder unterstützen, die gesundheitliche Situation von sozial benachteiligten Kindern verbessern und Alleinerziehenden helfen, ihren Alltag zu bewältigen.

Mit dem Stiftungsfonds DiaKids wird die Stiftung Diakonie Hessen gezielt in der Familienhilfe tätig und bekämpft Kinderarmut. Sie will die Situation von Kindern und ihren Familien verbessern, die prekäre Lebenslagen und Armutsfolgen nicht aus eigener Kraft bewältigen können.


Folgende Schwerpunkte werden vorrangig bedacht:

  • Unterstützung und Selbsthilfeprojekte für Menschen in unmittelbarer Notlage,
  • Förderung des Einsatzes für die Rechte von Kindern,
  • Präventive Maßnahmen,
  • Erholung für die ganze Familie, insbesondere auch für Alleinerziehende mit ihren Kindern,
  • Unterstützung von Einrichtungen der Familienerholung,
  • familienfreundliche oder familienfördernde Projekte.


Der Stiftungsfonds DiaKids wurde mit Unterstützung des Vereins Familienerholung in Deutschland, der Evangelischen Kirchen in Hessen und des Diakonischen Werks von Kurhessen-Waldeck (inzwischen: Diakonie Hessen) als ein besonderes Förderinstrument geschaffen, um Kinderarmut zu bekämpfen und Erholungsmaßnahmen für bedürftige Familien zu ermöglichen. 

Bisher konnte die Stiftungsfonds DiaKids bereits 48.340,21 Euro für Förderungen von bedürftigen Kindern und deren Familien zur Verfügung stellen.

Bitte helfen Sie durch Spenden oder Zustiftungen, benachteiligte Kinder und deren Familien zu unterstützen!


Stiftungsbeirat

Christine Baldt
Vorsitzende, Mediatorin, Eppstein
Andrea Herdt,
Unternehmerin, Nackenheim
Annegret Höhmann
Diakonisches Werk Kassel
Roland Pappe
Pfarrer i.R., Schlierbach/Odw.
Horst Haller
Gesellschaft für diakonische Einrichtungen, Bad Homburg

Kontakt

Stiftungsfonds DiaKids
c/o Stiftung Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069-7947-6111
E-Mail: diakids (at) sinn-stiften.de

Bankverbindung

Evangelische Bank eG

IBAN: DE57 5206 0410 0204 1214 14

BIC: GENODEF1EK1

Onlinespende


Sinn stiften

Ein Baum und eine Ruine sind zu sehen. Ein Kind klettert auf den Mauerresten der Ruine herum.

Abenteuerlust statt Stadtfrust

Eine aufregende Woche mit Schwimmen im Seerosenteich, spannenden Waldrallyes und Entdecken der früheren Lebenskultur im Mittelalterdorf Steinrode stand für 15 Kinder auf dem Programm. Möglich wurde dieses Ferienangebot des Diakonischen Werks Kassel dank der Unterstützung durch den Stiftungsfonds Diakids. Ohne Handy, Fernseher und Computer gestalteten die Kinder im Alter zwischen 7 und 14 Jahren ihre Freizeit. Eine tolle Erfahrung, die die Kinder mit viel Freude genossen haben.

DiaKids fördert Ombudsstelle für Kinderrechte in Hessen

Die Ombudsstelle startete im Juni 2012 . Ziel war es, jungen Menschen und deren Eltern außerhalb ihrer Einrichtungen und frei von Abhängigkeiten von Ämtern Beistand und Beschwerdemöglichkeit zu bieten.

Im März 2016 erfolgte die Gründung des Vereins Ombudsstelle für Kinder und Jugendrechte in Hessen eV. - eine weiterer Meilenstein zur Wahrung der Kinder- und Jugendrechte. Erster Vorsitzender ist der Referent für Kinder- und Jugendhilfe in der Diakonie Hessen, Pfarrer Peter Röder.

Der Stiftungsfonds Diakids hat die Ombudsstelle bereits mit einem Betrag von 16.000 Euro unterstützt.

Bild: Gründungsmitglieder, rechts: Pfarrer Peter Röder, Vorsitzender

Pressemitteilung Vereinsgründung Ombudsstelle

 

 

„Stark für die Rechte von Kindern“

Kinderrechte müssen in die Verfassung aufgenommen werden. Dies fordern die Diakonie Hessen, der Evangelische Erziehungsverband (EREV), der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfe (BVkE) sowie der Kinderschutzbund Frankfurt/Main bei der Tagung „Kinderrechte in die Verfassung!? – Chancen, Risiken, Auswirkungen“ im Frankfurter Dominikanerkloster. Die UN-Kinderrechtskonvention fordert in Artikel 3, dass das Wohl des Kindes bei politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Entscheidungen vorrangig berücksichtigt wird. Die Veranstalter fordern, dass der Familien- und Kinderarmut sowie prekären Lebenssituationen deutlich entgegen gewirkt werden muss. Sie setzen sich für ein gelingendes Aufwachsen aller jungen Menschen in Deutschland unabhängig von der Nationalität und Herkunft ein.

 

An der Tagung haben mehr als 150 Fachleute und politische Entscheidungsträger untern anderem aus Städten, Kommunen und Kreisen, aus Justiz und Hochschule, aus der Kinder- und Jugendhilfe sowie aus verschiedenen Verbänden teilgenommen. Die Veranstaltung wurde vom Stiftungsfonds DiaKids mitfinanziert, dessen Beirat aktuell einen Förderschwerpunkt auf das Thema Kinderrechte gelegt hat.

Referentin bei einem Vortrag über das Sparen im Haushalt

Ferienkurse „Auskommen mit dem Einkommen“

In Ergänzung zu den „ambulanten“ regionalen Angeboten hat der Stiftungsfonds DiaKids in Kooperation mit der Diakonie Hessen und dem CVJM-Familienferiendorf Herbstein in den Jahren 2010 bis 2012 insgesamt drei einwöchige Intensivkurse für Alleinerziehende mit Kleinkindern durchgeführt. Unter dem Thema „Auskommen mit dem Einkommen“ wurde Hilfe zur Selbsthilfe geleistet, sowie umfangreiche Beratungen in Fragen der Erziehung, der Haushalts- und auch der Schuldenbewältigung ermöglicht.

Kinderzirkus Datterino beim Auftritt

Stiftungsgründung im Zirkuszelt

Der Stiftungsfonds DiaKids wurde am 21. August 2010 in einem großen Zirkuszelt in Darmstadt gegründet. Das Programm für die 200 Gäste – darunter viele Kinder - wurde von dem Kinderzirkus Datterino gestaltet.