"Eine Stiftung ist eine gute Möglichkeit, sein "Haus zu bestellen". Etwas, was im Leben wesentlich ist, kann auf diese Weise fortgeführt werden."

Rudolf Herfurth,
Vorstandsvorsitzender der Stiftung Diakonie Hessen

Stiftungsvorstand

Der Vorstand führt die Geschäfte der Stiftung Diakonie Hessen. Er verwaltet die Stiftungsfonds und Unterstiftungen treuhänderisch, beruft deren Beiräte. Seine Entscheidungen – insbesondere über die Förderung von Projekten – trifft er in enger Abstimmung mit ihnen und setzt die Beschlüsse um.

 

Die aktuelle Amtszeit begann am 18. April 2018 und dauert 4 Jahre.

 

Dem Stiftungsvorstand können bis zu fünf Personen angehören. Zurzeit ist er mit drei Personen aus Südhessen und einer Person aus Nordhessen besetzt.

 

Die Termine der Vorstandssitzungen finden Sie weiter unten - nach der Vorstellung der Mitglieder des Stiftungsvorstands.

 

 

 

 


Portrait von Rudolf Herfurth

Rudolf Herfurth 

Vorsitzender des Stiftungsvorstands,

Rechtsanwalt, Kanzlei Beiten Burkhardt, Frankfurt am Main

Portrait von Dr. Eberhard Schwarz

Dr. Eberhard Schwarz

Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsvorstands,
Oberlandeskirchenrat i.R. und ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks in Kurhessen-Waldeck

Wilfried Knapp

Stiftungsdirektor,
Diplom Wirtschaftsingenieur, kaufmännischer Vorstand  der Diakonie Hessen 

Gabriele Scherle

Ehemalige Pröpstin der Propstei Rhein-Main.


Nächste Vorstandssitzungen

 

6. Dezember 2018, Frankfurt am Main

6. Februar 2019, Frankfurt am Main

 

Förderanträge zur Beschlussfassung im Vorstand müssen 4 Wochen vor den Sitzungsterminen des Vorstands im Stiftungsbüro vorliegen.