Stiftungsbeirat
Carmen Ape, Vorsitzende
Michael Gnewikow

Stiftung Menschen(s)kinder:

 

"Nur noch kurz die Welt retten...?"

 

Kindern und Jugendlichen bedürftiger Familien (zum Beispiel bei Geringverdienern oder Hartz-IV-Beziehern) fällt es besonders schwer, an kostenpflichtigen Angeboten von öffentlichen und privaten Einrichtungen teilzunehmen.

Den Betroffenen fehlt häufig das Geld zum Beispiel für Bildungs- und Betreuungsangebote während und nach der Schule, Mitgliedschaft in einem Sport- oder Musikverein beziehungsweise entsprechende Ausrüstung/Kleidung, Teilnahme an Freizeit- und Ferienveranstaltungen. Nicht immer stehen öffentliche Fördermittel zur Verfügung.

„Nur noch kurz die Welt retten …“? Dafür haben wir noch kein Konzept gefunden.

Unser Engagement findet zunächst vorrangig im Kreis Groß-Gerau statt.

Bisher konnte die Stiftung Menschen(s)kinder etwa 270 betroffene Kinder und Jugendliche unterstützen.

 

Zu den Förderprojekten gehören

 

Alphabetisierungskurse

Ferienangebote

berufsbegleitender Deutschunterricht für Migrantenjugendliche

Hausaufgabenbetreuung

Nachhilfe- und Schwimmunterricht.

 

Hierfür konnte die Stiftung, seit Gründung im Jahr 2009, mehr als 11.000 Euro zur Verfügung stellen.

Helfen Sie mit, die Chancengleichheit bei der persönlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Vielleicht mit einer Frage oder Anregung? Eventuell kann daraus ein neues Förderprojekt entstehen. Oder mit einer Spende oder Zustiftung? Eine Spende käme einem der nächsten Förderprojekte zugute.

 


Kontakt

Stiftung Menschen(s)kinder

c/o Stiftung Diakonie Hessen

Ederstraße 12

60486 Frankfurt am Main

Telefon: +49-69-7947-6111

E-Mail: menschenskinder (at) sinn-stiften.de

Bankverbindung

Landesbank Hessen-Thüringen

IBAN: DE12 5005 0000 5044 3601 38

BIC: HELADEFF


Sinn stiften

Gruppenbild der Kinder und Jugendlichen, die an der Ferienfreizeit teilgenommen haben.

Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

Im Jahr 2015 konnten wieder zwei Sommerferienangebote realisiert werden, organisiert und betreut von sozialpädagogisch qualifizierten Mitarbeitern des Vereins Auszeit in Rüsselsheim. Für insgesamt 90 Kinder und Jugendliche wurden zwei Tage im August zu einem großen Erlebnis. Für die beiden Ausflüge in den „Holidaypark“ und in das „Taunuswunderland“ wurde jeweils ein Reisebus gechartert. Die Eintrittskosten konnten überraschend durch einen günstigeren Tarif sogar noch etwas reduziert werden. Unterstützt wurde das bewährte Ferienangebot des Vereins Auszeit durch die Stiftung Menschen(s)kinder mit 75 % der Gesamtkosten. Dies entspricht einem Gesamtförderbetrag von 1.791,75 Euro.

Ergebnis der Malaktion beim Riedstädter Kinderfest: Entstanden ist ein buntes Bild mit den Namen und kleinen Zeichnungen vieler Kinder

Kinderfest mit Malaktion

Im Rahmen eines Kinderfestes in Riedstadt wurde von der Stiftung eine Malaktion angeboten. Viele Kinder beteiligten sich daran, indem sie ihre Namen und jeweils ein kleines Kunstwerk beisteuerten. Die Stiftung Menschen(s)kinder präsentiert sich bei verschiedenen Veranstaltungen und weist dabei auf die Fördermöglichkeiten für bedürftige Kinder in der Region hin.