127 x Danke am Tag des Ehrenamtes


Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich in unseren 25 diakonischen Stiftungen. Dazu gehören die Gremienarbeit, Beratung, Dienstleistungen und die Bereitschaft ein Testimonial zur Verfügung zu stellen. Aus einem relativ kleinen Gründungskapital ist in 11 Jahren eine beachtliche Stiftungsfamilie mit einem Kapital von über 8 Mio Euro entstanden.

Am 5. Dezember denken wir im Besonderen an alle ehrenamtlich Engagierten:

Danke für Ihren leidenschaftlichen Einsatz für Menschen in schwierigen Situationen und Lebenslagen. Diese werden individuell oder über geeignete Projekte aus den Finanzerträgen und durch Spenden gefördert. 

Danke für alle Formen der Unterstützung!


Kinder beim Kürbisschnitzen

500 Euro für den Kinderwarenkorb Pfungstadt

Die Unterstützung benachteiligter Kinder im Landkreis Darmstadt-Dieburg hat sich die Liridadi-Stiftung bei ihrer Gründung im Jahr 2014 auf die Fahnen geschrieben. Nun konnte bereits die zweite Förderung übergeben werden. Der Kinderwarenkorb Pfungstadt erhielt 500 Euro zur Förderung bedürftiger Kinder. Mit dem Geld kann Material zum Basteln angeschafft werden. In der Einrichtung werden Lebensmittel, Bekleidung, Schul- und Spielsachen weitergegeben und ein Betreuungsprogramm angeboten.
Liridadi-Stiftung   Kinderwarenkorb Pfungstadt


Neue Stifterwand in der Evangelischen Hochschule

Der Beirat der Studienstiftung der Evangelischen Hochschule Darmstadt präsentierte eine Glaswand mit den Namen von vielen Personen, die der Stiftung namhafte Beträge zugewendet haben. Die ehemalige Rektorin und Initiatorin der Stiftung, Frau Prof. Dr. Alexa Köhler-Offierski, erläuterte den Gästen den Zweck der Stiftung. Mit den Erträgen konnten bisher 25 Studierende in Notlagen unterstützt werden.
EHD-Studienstiftung


Mit dem Rad mobil trotz Epilepsie

Fahrradfahren bedeutet Unabhängigkeit, Selbstständigkeit und Mobilität, insbesondere auch für Kinder.
Mads fällt es aufgrund seiner Epilepsie schwer, die Dinge zu koordinieren, die man beim Fahrradfahren gleichzeitig beachten muss:
Gleichgewicht halten, lenken, treten, bremsen und auf die Wegstrecke und die anderen Verkehrsteilnehmer achten.
Dank Unterstützung der EpilepSie-Stiftung ging für den Zweitklässler nun ein Traum in Erfüllung. Endlich Radfahren gemeinsam mit seiner Familie!

EpilepSie-Stiftung


Stiftung Orbishöhe fördert Integration von jungen Menschen

Drei Förderprojekte in einem Umfang von insgesamt 6.500 Euro fördert der neue Beirat der Stiftung Orbishöhe in seiner konstituierenden Sitzung am 11. November 2016. "Schwerpunkt der künftigen Förderungen soll die Integration von jungen Menschen in unsere Gesellschaft sein. Dies ist auch das Vermächtnis des Vereins Orbishöhe, der vor 10 Jahren die Mittel zur Stiftungsgründung bereitstellte," teilte der neue Beiratsvorsitzende, Rainer Daum, mit. Neben dem Geschäftsführer aus Bad König gehören die Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Bergstraße, Diana Stolz, und die Pfungstädter Sozialarbeiterin Sigrid Herbrich, die inzwischen den Ruhestand erreicht hat, dem Stiftungsbeirat an.
Bild: Jugendchorprojekt "Music4Future", Viernheim - eines der geförderten Integrationsprojekte.
Stiftung Orbishöhe

Nach oben


Gute Projekte fördern.
Vorsorgen für die Zukunft.
Menschen zum Mitmachen gewinnen.
Und nicht zuletzt: Bedürftigen und
benachteiligten Menschen beistehen
und damit Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Das nennen wir: Sinn stiften.
Zahlen - Daten - Fakten


Gemeinsam stark für Kinderrechte in Hessen

Mit der Ombudsstelle für Kinder- und Jugendrechte in Hessen wurde eine Anlaufstelle für Kinder- und Jugendrechte eingerichtet. Nun wurde diese Initiative in eine Vereinsstruktur gebracht. Möglich wurde diese wichtige Einrichtung Dank der Unterstützung des Stiftungsfonds Diakids.

Mehr


"Jeder verdient es, nicht nur zu überleben, sondern zu leben" - Transparent am Schauspiel Frankfurt am Main

Integration soll gelingen - helfen Sie mit!

Die Sparkassen in Hessen haben der Stiftung Diakonie Hessen insgesamt 60.000 Euro zur Verfügung gestellt, mit denen vor allem die Sprachförderung unterstützt wird. Im Rahmen eines runden Geburtstags wurden 970 Euro für integrationsfördernde Projekte mit Flüchtlingen gespendet.

Der Stiftungsvorstand hat bereits 30.700 Euro für die Flüchtlingsbetreuung durch das Diakonische Werk Vogelsberg, die Kunsttherapie in der HIV-Ambulanz der Uni-Kinderklinik Frankfurt am Main und für die Sprachförderung sowie die Unterstützung von Freiwilligen bei der Begleitung von Flüchtlingen freigegeben.

Weitere Spenden für Flüchtlinge nimmt die Stiftung Diakonie Hessen gerne an:

Landesbank Hessen-Thüringen
IBAN: DE 14 5005 0000 5044 3600 05
BIC: HELA DE FF
Kennwort: Flüchtlinge

Bild: Transparent am Schauspiel Frankfurt am Main, Herbst 2016 

Weitere Informationen zur Unterstützung von Flüchtlingen durch Diakonie und Kirche:
menschen-wie-wir.de


Rose - Ausschnitt von einem Denkmal am Platz der Republik in Jerewan

Ihre Hilfe kommt zu 100 Prozent an!

Mit unseren Stiftungen haben wir im Jahr 2015 insgesamt 46 soziale Projekte oder Menschen in Notsituationen mit einem Gesamtbetrag von 293.000 Euro gefördert. Diese Mittel kamen aus der Anlage des Stiftungskapitals, Mieterträgen, Spenden und aus Gottesdienstkollekten. Finanzanlagen erfolgen nach den ethischen Richtlinien der Ev. Kirche in Hessen und Nassau.

Alle Zustiftungen werden in voller Höhe dem Kapital der jeweiligen Stiftung zugeführt. Acht Prozent der Kapitalerträge - 2015 waren das insgesamt ca. 19.400 Euro - werden für Verwaltungskosten wie Wirtschaftsprüfung, Versicherungen, Gremienarbeit und Reisekosten verwendet. Die Personal- und Bürokosten trägt die Diakonie Hessen aus staatlichen und kirchlichen Zuwendungen. Die insgesamt 109 Gremienmitglieder sind ehrenamtlich tätig und erhalten keine pauschale Aufwandsentschädigungen.

Alle Spenden kommen zu 90 Prozent einem Förderprojekt nach der Zweckbestimmung der betreffenden Stiftung zugute. Die restlichen 10 Prozent werden nach den gesetzlichen Möglichkeiten einer Freien Rücklage zugeführt, um für Notfälle vorbereitet zu sein.

Die Stiftung Diakonie Hessen verfügt aus Kostengründen nicht über das DZI-Spendensiegel. Die jährliche Gebühr von 12.000 Euro möchten wir lieber direkt in unsere Förderprojekte investieren. Unsere Stiftungen werden dennoch intensiv durch eine externe Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft und haben bisher immer ein Testat erhalten.
Spenden-Stiften-VererbenGehen Sie mit uns stiften: die Stiftung Diakonie Hessen, die EKK-Stiftung, die Kurhessen-Stiftung und weitere Stiftungen stellen sich vor. Das Spektrum reicht von der Alten- über Behinderten- bis zur Jugendhilfe. Wir bieten umfassende Informationen zum Stiftungswesen und professionelle Beratung - auch unter Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien. Die Veranstaltung richtet sich an kirchliche und diakonische Institutionen, potenzielle Stifterinnen und Stifter sowie Stiftungen. Ferner ist dies eine Plattform für Privatpersonen, die eine Stiftung gründen, zustiften oder bei der Anlage des Stiftungsvermögens beraten werden möchtenGehen Sie mit uns stiften: die Stiftung Diakonie Hessen, die EKK-Stiftung, die Kurhessen-Stiftung und weitere Stiftungen stellen sich vor. Das Spektrum reicht von der Alten- über Behinderten- bis zur Jugendhilfe. Wir bieten umfassende Informationen zum Stiftungswesen und professionelle Beratung - auch unter Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien. Die Veranstaltung richtet sich an kirchliche und diakonische Institutionen, potenzielle Stifterinnen und Stifter sowie Stiftungen. Ferner ist dies eine Plattform für Privatpersonen, die eine Stiftung gründen, zustiften oder bei der Anlage des Stiftungsvermögens beraten werden möchten.


Kind und Frau auf einer Wiese

Onlinespenden für Flüchtlinge und die Tafeln

Zwölf diakonische Projekte können über das Portal diakoniespen.de unterstützt werden: Flüchtlinge, Obachlose, bedürftige Kinder, Tafeln in Hessen und RLP und einige mehr.
Auch die EpilepSIE-Stiftung, die Stiftung für chronisch kranke Kinder, sowie der Stiftungsfonds DiaKids sind dabei. Wir freuen uns über Ihre Mithilfe per Paypal.
www.diakoniespen.de